Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung   -   Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen   -   Liebe, Konflikte, Versöhnung und Einigung   -   Arbeit und Freizeit   -   Spiritualität, Sinn, Suche und Wege  -   hier:  33Respekt
 

Zurück ] Home ] Weiter ]
 
   

 

Partnerschaft 

Wie geht das ? - 33
 

Respekt

 

 

Ich bin wichtig!

Du bist wichtig!

Ich bin genau so wichtig wie du (vielleicht mit anderen Akzenten)!

Du bist genau so wichtig wie ich (vielleicht mit anderen Akzenten)!

Ich bin richtig!

Du bist richtig!

Ich bin gut und habe wertvolle Fähigkeiten !

Du bist gut und hast wertvolle Fähigkeiten !

Ich kann im einzelnen manches 
besser als du!

Du kannst im einzelnen manches besser als ich!

Einzelnes kann ich von dir lernen!

Einzelnes kannst du von mir lernen!

Ich habe alle Anlagen, Fähigkeiten und Möglichkeiten zur Gestaltung eines für mich glücklichen Lebens in mir!

Du hast alle Anlagen, Fähigkeiten und Möglichkeiten zur Gestaltung eines für dich glücklichen Lebens in dir!

Ich möchte "mich" entfalten!

Du möchtest "dich" entfalten!

Ich freue mich, wenn du zu mir "ja" sagst, mich auf meinem Weg förderst und ermutigst!

Du freust dich, wenn ich zu dir "ja" sage, dich auf deinem Weg fördere und ermutige!

Ich mache manches anders als du!

Du machst manches anders als ich!

Ich habe teilweise andere Vorlieben als du!

Du hast teilweise andere Vorlieben als ich!

Ich habe teilweise andere Bedürfnisse als du!

Du hast teilweise andere Bedürfnisse als ich !

Ich habe teilweise andere Stimmungen als du!

Du hast teilweise andere Stimmungen als ich!

Ich spüre meine Gefühle anders als du! 

Du spürst deine Gefühle anders als ich!

Ich bin von dir verschieden! 

Du bist von mir verschieden!

Ich bin alleine (einzigartig)!

Du bist alleine (einzigartig) !

Als zwei  "VERSCHIEDENE" können wir uns zusammentun, um MITEINANDER mehr LEBENSFREUDE zu erfahren!
Das "Lachen von Herzen", die "Achtsamkeit" und das "Es ist schön, dass du da bist!", seien unsere ständigen Begleiter!

Macht nachdenklich! Da wird ja buchstäblich jedes "eigene" Handeln in Frage gestellt. Wo bleibt da noch Raum zur Entfaltung eigener Spontaneität und Individualität?

Der Schein trügt! 
Wenn es nur mich alleine betrifft - dann ist meine Entscheidung gefragt, so, wie sie jetzt für mich stimmt.
Bin ich mit meinem Partner zusammen, oder ist er auch mit-betroffen, so ist sein Wohlbefinden  "genau so wichtig",  wie mein Wohlbefinden - 

"ständig" und   "in jedem Augenblick neu"  !

Denn, das was vorher gestimmt hat, das was uns gestern gefallen hat - "ist vorbei"!
"
Was ist JETZT - in diesem Augenblick ?
Ich muss
es neu herausfinden - fragen - schauen - Kontakt halten - ständig!

Das ist aber anstrengend!
Und da kann man sich auch nicht mehr auf alte und lieb gewordene Gewohnheiten - oder die Routine (war's gestern so, wird's heute schon auch wieder so sein) berufen!
- Unbequem! - 
Ständig achtsam? - Sehr unbequem!

Vollkommen richtig! Immer aufmerksamer und bewusster - mit dem ganzen Herzen - das ist eine gute Richtung! Und das, was vielleicht vorübergehend ungewohnt und anstrengend erscheint, wird nach und nach zu einem beglückenden Inhalt. 

Mehr und bewusster "sehen"
+
mehr und bewusster "hören
"
+
mehr und bewusster "spüren"
=  
lebendiger und intensiver leben !

Ich achte und beachte Mich und Dich
-
ständig  und aufmerksam - 
und sorge so gut ich nur kann dafür, 

dass wir uns beide wohl und zufrieden fühlen,
so gut es in diesem Augenblick nur geht!

Wie ist das eigentlich " dafür sorgen " ?

Miteinander erschaffen gemeinsam! 
Immer wieder fragen - fragen - fragen: "Das, was ich jetzt gern hätte, ist das für dich so auch in Ordnung?" 
Erzählen: "Ich über mich" (außen: Sehen, Hören, Spüren + innen: Gefühle, Gedanken, Vorstellungen, Hoffnungen, Träume, Wünsche usw.), 
fragen:  "und du"  (du über dich ?) 
und zuhören, mitschwingen, verstehen 
und auf das "zeitliche Gleichgewicht" achten (zwischen 'ich rede' und 'du redest'), 
"mich spüren und beachten" (bitten, werben, locken, verführen), 
"loslassen", 
mich um dich "bemühen" - immer wieder - 
und immer wieder "dazu einladen und dazu ermutigen" 
das MITEINANDER zu gestalten
JETZT!

Es lohnt sich also!  -  
Und die Belohnung ist: 
Ich mit mir!  Du mit dir!  Wir miteinander! 
PARTNER !

 
 

Vorgestellt ab 20.05.13  (10,08,06)       ALLTAG / Thema der Woche ab 10.10.10  (04)    -   Jeder will mit Respekt beachtet und behandelt werden, jeder nimmt diesen Begriff auch immer wieder in den Mund. Aber was ist eigentlich Respekt? - Wie handle, denke und fühle ich, wenn ich dem anderen respektvoll begegne? - Und übrigens: Wie handle, denke und fühle ich, wenn ich auch mir selbst respektvoll begegne? - Könnte es sein, dass sich hier "Ich bin o.k., so wie ich bin!  und  Du bist o.k., so wie du bist!  und  Jeder von uns darf sich in seiner Art und in seiner Zeit weiterentwickeln, so, wie es für ihn gut und möglich ist!" als wichtige eigene Einstellung wieder meldet? 

siehe auch:    ALLTAG / Respekt         

                     MOSAIK / Erwartungen6      MOSAIK / Respekt 

 

zur Hauptseite 'Partnerschaft' 

    

 

 

Zurück ] Home ] Weiter ]

   >>  INHALT  >>

 
Begegnungen

 
Freude für dich!

 
Kl.Sammlung

      

Partnerschaft 

Überraschungs-Ei

Wilde Blumen

 

© Copyright:    Gerhard Salger, 81377 München                            
 
    Email: g_salger[ät]alltagalschance.de      Internet:  www.abcgs.de 
 
(So kann die Email-Adresse im Internett nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)