Beziehung, Partnerschaft, Ehe, Familie, Schule und Erziehung   -   Gesundheit, Krankheit, Schmerzen und Krisen   -   Liebe, Konflikte, Versöhnung und Einigung   -   Arbeit und Freizeit   -   Spiritualität, Sinn, Suche und Wege  -   hier:  05Fragen als Begl.
 

Zurück ] Home ] Weiter ]
 
   

 

Freude für dich ! 

Freude in BALANCE

  

Fragen als Begleiter

 

Macht es mir Freude ?
Vermehrt das meine Freude ?
Tut MIR das gut ?
SPÜRE ich das ?

 

Wieso denn schon wieder Fragen? -
Und wieso als "Begleiter"? - - - Immer diese Fragen! - Lästig!

Nun - so tragisch ist es nicht! -
Fragen sind ja Diener, Helfer, um eine momentane Situation, den augenblicklichen Standort, einen Zusammenhang usw. "zu klären". 
Innerlich und äußerlich!

Fragen bringen also mehr Information!
Und mehr Information - 
     bringt mehr - und besser - und genauer VERSTEHEN! -
Und mehr Verstehen - 
     bringt mehr Möglichkeiten zu positiven Veränderungen! -
Und mehr positive Veränderungen - 
     bringen immer mehr Lebens-Freude! -
Und Immer mehr Lebens-Freude - 
     bringt immer mehr Licht in mein Herz -
und das strahlt auch hinüber zu dir - und hinaus in die Welt!

Und so wird es immer heller!
Das spart Ärger - und Streit - und schlechte Gefühle - und innerliches Eng-fühlen - usw.!
Das spart wertvolle, lachende Lebens-Energie, die ich sonst für Mir-selbst-schadendes, für Negatives, für Ungutes, für die teilweise Zerstörung meiner eigenen Freude usw. einsetzen würde!
Das ist sozusagen "ÖKOLOGIE DER SEELE"!

Fragen helfen also "Verschmutzungen der Seele" vermeiden oder beseitigen!
So - was sagst du nun?

Bravo! - Kompliment!
Du bist ein Schelm! - Es gefällt mir sehr, was du gesagt hast! -
Ich empfinde es als ein Plädoyer für:
"Höre mehr hin! - und  Höre mehr zu! - und  Stelle mehr Fragen! - und  Lasse dich dabei von dem, was der andere gerade erzählt, führen! - und  Stelle, wenn zum besseren Verständnis notwendig, 'dazu ergänzende' Fragen!"

Doch - ich wollte eigentlich mehr über "besondere Fragen" sprechen, die, wenn ich sie zu meinen "ständigen Begleitern" werden lasse, mich unterstützen können, mehr Freude in mein Leben zu bringen!

Leg los - und erzähl', was du dazu so denkst! - Vielleicht kann ich mir ein paar Anregungen herauspicken und zueigen machen! -

 

Fragen für MICH:

Macht mir das Freude?
Vermehrt das meine Freude?
Tut MIR das gut?
SPÜRE ich das?

Und diese Fragen kann ich "für jedes Handeln oder Nicht-Handeln" stellen! Für Neues und auch für Altes (auch für Gewohntes und scheinbar Bewährtes), für den Privatbereich und berufliche Angelegenheiten, einfach für alles!

Je öfters ich sie stelle - für mich beantworte - und dann klare Entscheidungen treffe, desto mehr werden sie zu "selbstverständlichen und wichtigen Lebens- Helfern", die mich vor gefährlichen und schmerzhaften Abstürzen warnen und es mir leichter machen, gut - im Sinne eines 'erfüllten Lebens' für mich zu sorgen!

Die Wirkung ist so ähnlich, wie bei den Flugzeugen:
Da sitzen die Piloten vor dem Start und gehen die Check-Liste durch - Punkt für Punkt. - Einer liest vor - der andere überprüft, ob alles so ist, wie's für einen guten und erfolgreichen Flug sein soll. - So können Mängel gefunden und schon vor dem Start behoben werden. - So wird "bedacht und bewusst" für einen guten Flug gesorgt! - So wird einem Absturz aus Leichtsinn - oder Bequemlichkeit - oder Schlamperei - vorgebeugt!
Danach kommen immer noch die Unwägbarkeiten des Fluges, vielleicht auch Überraschungen, mit denen niemand gerechnet hat.
Doch nun steht "alle" Energie und Aufmerksamkeit "dafür" uneingeschränkt zur Verfügung! - Beste Voraussetzungen für eine "positive Bewältigung"!

Hätten die Piloten vor dem Abflug mit ihrer Check-Liste geschlampt und was übersehen, dann müssten sie sich jetzt auch noch mit den dadurch entstandenen Problemen zusätzlich herumschlagen, was Energie und Aufmerksamkeit vom Hauptproblem wegnehmen würde. - Die Lösungen könnten nur schlechter sein! - Vielleicht käme es deshalb sogar zum Absturz! -

Genau so ist es!
Und meine Check-Liste enthält: "Fragen an MICH"!
"So" kann "auch ICH" sinnlose und vermeidbare Abstürze eher erkennen und die Richtung verändern: Hin zu mehr Freude!

 

Fragen für die BEZIEHUNG

zum Partner - oder zu anderen - oder zur Umwelt - oder wenn ich eine Freude, ein Geschenk machen, eine positive Wirkung erzielen will:

In Beziehung brauche ich zwei!
Einen ICH-Check - das sind die vorher schon beschriebenen "Fragen an MICH" und
einen DU-Check - der sich mit den "beabsichtigten" Wirkungen und
den "tatsächlichen" Wirkungen befasst und es "erkennbar" werden lässt, wenn Veränderungen im eigenen Handeln oder Nicht-handeln in Richtung "Verbesserung der Wirkung Freude" notwendig sind (Freude für dich - und damit auch Freude für MICH!).

 

ICH-Check   (= Fragen für MICH)

   

 Macht mir das Freude? 
+ Vermehrt das meine Freude? 
+ Tut MIR das gut? 
+ SPÜRE ich das? 

     +

 

DU-Check  

   

 Ist die WIRKUNG so, wie ICH sie haben will/wollte?
+ Habe ich in dir die beabsichtigte Freude ausgelöst?
+ Habe ich die beabsichtigte positive Wirkung erzielt?
 

Das mit dem "DU-Check" ist mir noch nicht richtig klar! 
Ich möchte z.B. meinem Partner eine Freude machen - weil MIR das Freude macht. - ICH esse gerne Süßigkeiten! - Für MICH die größte Freude sind also Süßigkeiten!
Was liegt näher? - Ich schenke natürlich meinem Partner auch Süßigkeiten, - ja, ich überhäufe ihn geradezu mit Süßigkeiten! -
Ich "liebe" IHN (?) ja - und Liebe ist süß! - Oder?

Hm - - - - ! (schmunzelnd)
Die Wirkung ist jetzt maßgebend!
Du willst dir selbst eine Freude machen, indem du ihm (deinem Partner) eine Freude machst! - Frage: Ist es für ihn eine Freude? - Wirkt dein süßes Bombardement auf ihn als Freude?

Nehmen wir - der Einfachheit halber - zwei gegensätzliche Möglichkeiten an:
Entweder
dein Partner freut sich über den süßen Beschuss wie ein Schneekönig. - Und zwar jedes Mal "neu"! - Dann ist er ein genauso großer Süßigkeits-Fan, wie du. - Dann ist es toll! - Du-Check: Du wolltest Freude verschenken - und - das Geschenk wurde angenommen, wird immer wieder angenommen - mit Freude! - Prima!
Oder

deinem Partner machen die Süßigkeiten keine Freude. - DU-Check ist angesagt! - Und zwar mit Hin-schauen, Zu-schauen, aufmerksam wahrnehmen - der Reaktionen (Gesicht, Augen, Mimik, Körper, Stimme, Worte usw.) !
Freut er sich wirklich? - Hat er viel, mittel oder wenig Freude?

Das Vertrackte ist, dass der Partner vielfach keine Freude über den Inhalt, (hier z.B. die Süßigkeiten) hat - aber eben merkt, dass du ihm eine Freude machen willst. - Und alleine "deine Absicht" freut ihn so, dass er zu den Süßigkeiten nichts mehr sagt bzw. sie annimmt.
Das mag einmal ja gut sein - je öfters das vorkommt, desto gefährlicher wird ein solches Sich-gegenseitig-nicht-weh-tun-wollen-Verhalten.

Ein solcher Teufelskreis ist vermeidbar!
Weil du es auch "sehen, hören, wahrnehmen, spüren" kannst, welche Freude du auslöst! - Du kannst also die Wirkung wahrnehmen! - Wenn du aufmerksam "dabei bist"! - Und das solltest du "immer" sein!
Und du kannst natürlich auch zusätzlich fragen - und dich so versichern, ob dein beobachteter Eindruck zutrifft!

Entsprechend der Wirkung kannst "du nun dein Verhalten" verändern (mit dem du bei ihm Freude auslösen willst), bis du weißt, wie und auf welchem Weg du bei deinem Partner intensivste Freude bewirken kannst.

Die Wirkung, der Erfolg ist wichtig!
Macht es dir (Partner) die Freude, die ich dir damit machen möchte ? - "DU-Check!"

 

Wichtig für UNS

Was immer wir miteinander oder auch gemeinsam machen -

Machst du es zu deiner Freude ? 
und
Mache ich es zu meiner Freude
?

 

Es ist NICHT "unsere" Freude!
Nein! - Für DICH ist es zu deiner Freude!
Und - für MICH ist es zu meiner Freude!
Das sind zwei wichtige - und gleichzeitig auch zwei ganz verschiedene Teile! Dahinter stehen zwei je selbständige und eigen-verantwortliche Entscheidungen!

 

WENN FÜR BEIDE,
UND ZWAR FÜR JEDEN VON UNS
BEI "DIR" VON HERZEN - UND BEI "MIR" VON HERZEN
JE EIN EINDEUTIGES UND "KLARES" -JA- DA IST,
DANN IST ES GUT !
DANN STIMMT'S!
NUR DANN IST ES FREUDE
FÜR MICH - FÜR DICH - FÜR UNS!

 

vorgestellt ab 10.01.11  (15.05.06)   Macht es mir Freude? -  Vermehrt das meine Freude? - Tut MIR das gut? - SPÜRE ich das?  Wann habe ich bewusst solche Fragen für mich zum letzten Mal gestellt? - Mit welchem Ergebnis? 

siehe auch:    ALLTAG / Fragen        MOSAIK / Fragen 

zur Hauptseite 'Freude für dich' 

   

 

 

Zurück ] Home ] Weiter ]

   >>  INHALT  >>

 
Begegnungen

 
Freude für dich!

 
Kl.Sammlung

      

Partnerschaft 

Überraschungs-Ei

Wilde Blumen

 

© Copyright:    Gerhard Salger, 81377 München                            
 
    Email: g_salger[ät]alltagalschance.de      Internet:  www.abcgs.de 
 
(So kann die Email-Adresse im Internett nicht mehr automatisch ausgelesen werden.)